Aeonium Tabuliforme 1-1

Tabuliforme Ø 20 cm

Aeonium

Aeonium tabuliforme, wächst mit einem sehr kurzen, kaum sichtbaren Stamm. Die hellgrün gefärbten, feinbewimperten Blätter legen sich wie Dachziegel übereinander. In ihrem natürlichen Habitat wächst Aeonium tabuliforme seitlich in Felsspalten, so dass das Wasser von ihren Blättern abfließen kann.

Aeonium tabuliforme ist im Norden von Teneriffa in Höhen bis 850 Metern verbreitet.

Die Erstbeschreibung als Sempervivum tabuliforme durch Adrian Hardy Haworth wurde 1819 veröffentlicht. Philip Barker Webb und Sabin Berthelot stellten die Art 1840 in die Gattung Aeonium.

Pfeil links

Pfeil rechts