Sukk. Carpobrotus 1-1

Sukk. Carpobrotus 2-1

 

Carpobrotus edulis rot

Pfeil links

Pfeil rechts

Sukkulenten

Diese Carpobrotus- Art trägt leuchtend rote Blüten und bildet wie ihre Verwandten einen sich ausbreitenden Sukkulenten-Bodendecker. Es kann von seinen verwandten Arten durch seine kurzen, stämmigen, grau-grünen Blätter unterschieden werden. Diese sind acinaciform: leicht gekrümmt und wie ein Säbel geformt, und im Querschnitt die Form eines gleichschenkligen Dreiecks, wenn sie senkrecht geschnitten sind.

Der natürlicher Lebensraum sind die Küstendünen des Westkaps in Südafrika.

Die rosa oder violetten Blüten sind sehr auffällig und die Pflanze wird besonders in milden Küstengebieten häufig kultiviert. Seine Früchte sind essbar und werden im südlichen Afrika zu einer traditionellen Marmelade verarbeitet. In einigen Gebieten, wie zum Beispiel im Südwesten Englands , hat sie sich an Seeklippen eingebürgert und kann heimische Arten verdrängen.

Die Pflanze ist ein Mitbringsel aus unserem Urlaub 2017 in Marsaillan-Plage (Südfrankreich), sie wächst dort in Strandnähe.